zoom
Foto: Matthias Koziorowski

    Neujahrskonzert: Es is’ alles Chimäre – Lug und Trug im Reich der Töne

    Musik

    Jacques Offenbach: Ouvertüre und Duett „Es ist ein Traum“ aus „Die schöne Helena“
    Franz von Suppè: Ouvertüre zu „Die schöne Galathee“ und „Lied des Boccaccio“ aus „Boccaccio“ Franz Lehar: „Meine Lippen sie küssen“ aus „Giuditta“ und „Da geh ich ins Maxim“ aus „Die lustige Witwe“ u. a.

    Sopran: Eleonore Marguerre
    Tenor: Matthias Koziorowski
    Bayer-Philharmoniker
    Leitung, Moderation: Bernhard Steiner

    Fans des klassischen Neujahrskonzertes kommen dieses Mal auf ihre Kosten: Bernhard Steiner hat ein abwechslungsreiches Programm getreu dem Zitat von Johann Nestroy „Es is' alles Chimäre, aber mich unterhalt’s“ zusammengestellt, das er auch moderieren wird. Mit „Lug und Trug im Reich der Töne“ wird u.a. in letzter Minute den Jubilaren Jacques Offenbach und Franz von Suppè gehuldigt, deren 200.ste Geburtstage 2019 gefeiert werden. Es gibt ein Stelldichein mit der „Schönen Galathée“ und der „Schönen Helena“, „die lustige Witwe geht ins Maxim“, und wir treffen den „armen Wandersgesell des Vetters aus Dingsda“. Die Sopranistin Eleonore Marguerre und der Tenor Matthias Koziorowski übernehmen die Singrollen und „verkörpern“ Projektion, Verblendung, Traum und Idealisierung in der Oper und Operette. Der Wunsch für ein gutes neues Jahr ist bei all der Illusion hingegen sehr real gemeint.

    Das Silvesterkonzert findet am 31. Dezember im Forum Leverkusen mit demselben Programm statt.


    Kartenbüro Bayer Kultur


    Tel:
    +49 214 30-41283,
    +49 214 30-41284
    Fax:
    +49 214 30-41285
    E-Mail:
    bayerkultur@
    derticketservice.de

    Öffnungszeiten des Kartenbüros


    Mo bis Fr 11:00 – 14:00 Uhr
    sowie jeweils eine Stunde
    vor Vorstellungsbeginn