Benefizauktion mit Werken aus dem Bayer Kunstbesitz

Johannes de Jongere (1912-1978), Rotterdam nieuwe Waterweg bei Permis, um 1960 © Bayer AG

Am 20. Oktober 2022 ab 18 Uhr versteigert Bayer Kultur im Erholungshaus wieder Werke aus dem unternehmenseigenen Kunstbesitz – dieses Jahr zugunsten des PalliLev-Hospizes in Leverkusen. Mit Markus Eisenbeis, Geschäftsführer von VAN HAM Kunstauktionen in Köln, hat Bayer Kultur wieder einen versierten Auktionator an seiner Seite.

Im Fundus: Arbeiten von international bekannten Künstlern wie Salvador Dalì, Marc Chagall, Pablo Picasso und Markus Lüpertz aber auch Werke regional beliebter Künstler wie Kurt Lorenz. Die Aufrufpreise für die rund 60 Gemälde, Druckgrafiken und Multiples bewegen sich zwischen 100 und 1.000 Euro.

 

Eine Liste aller Werke mit Schätzpreisen, die am 20. Oktober versteigert werden, finden Sie ab dem 30. September hier auf dieser Website.

 

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Bei Fragen zu der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an bayerkultur@bayer.com.

 

Titelbild: Marinus Johannes de Jongere (1912-1978), Rotterdam nieuwe Waterweg bei Permis, um 1960 © Bayer AG