zoom
Foto: John Heidema

The Soul of New York's Spanish Harlem: A hot show of Latin music, song and dance

Theater

Percussion, künstlerische Leitung: Lucas van Merwijk (Niederlande)
Gesang: Nando Vanin (Venezuela)
Gesang, Percussion: Gianna Tam (Surinam)
Gesang: Ramon Mendeville (Spanien)
Bass: Samuel Ruiz Aleman (Venezuela)
Klavier: Abel Marcel (Kuba)
Percussion: Juan Viloria (Venezuela)
Trompete: Oscar Cordero (Venezuela)
Posaune: Ilja Reijngoud (Niederlande)
Choreographie: Miguel Arduin, Rianne Foekema
Produktion: Roosje den Hertog, Tam Tam Productions

Preise: 36 Euro | 33 Euro | 26 Euro

Tickets der Preiskategorie 1 (36 Euro) sind ausverkauft.

Harlem erhielt seinen Namen nach dem holländischen Haarlem. Als sich 1917 viele Einwanderer aus Puerto Rico hier niederließen, kam der Spitzname „Spanish Harlem“ auf. Die eingewanderten Latinos kamen mit der Hoffnung und dem Traum, ein besseres Leben zu finden. Im Reisegepäck brachten sie jede Menge Musik mit, die die amerikanische Kultur in den nächsten 100 Jahren nachhaltig prägte. Ohne diesen Einfluss wäre der Jazz nie das geworden, was er heute ist. Aber auch die Begegnung von Soul und Gospel mit Latin hat ein ganz besonderes Baby namens „Boogaloo“ oder „Latin Soul“ hervorgebracht. Die Show ist ein Tribut an große Künstler wie Duke Ellington, Charlie Parker, Thelonious Monk, Dizzy Gillespie, Tito Puente, Tito Rodriguez, Celia Cruz, Carlos Santana, Eddie Palmieri, Mink de Ville bis hin zu einem internationalen Superstar der Gegenwart: Marc Anthony. Aus New Yorks „Spanish Harlem“ trat Latin Music ihren Siegeszug durch die Welt an. Der Stadtteil selbst mag heute Patina angesetzt haben. Wohlhabende Yuppies treiben die Mieten in die Höhe und machen den hispanischen Einwanderern das Leben schwer. Aber es gibt immer noch eine verschworene Latino-Szene, die an ihrem kulturellen Erbe und geliebten Stadtteil festhält.


(c) Mit freundlicher Genehmigung von Tam Tam Productions

Kartenbüro Bayer Kultur


Tel:
+49 214 30-41283,
+49 214 30-41284
Fax:
+49 214 30-41285
E-Mail:
bayerkultur@
derticketservice.de

Öffnungszeiten des Kartenbüros


Mo bis Fr 11:00 – 14:00 Uhr
sowie jeweils eine Stunde
vor Vorstellungsbeginn