Kindergartenvorstellung: Übers weite Meer – Musikalische Schätze aus drei Kontinenten

Musik

Für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Violine: Zsuzsanna Czentnar
Violine, Percussion: Martin Ehrhardt
Violoncello: Rosa Canellas
Klavier, Akkordeon, Percussion, Moderation, Gesang: Ulrich Kisters

Eine Kooperation von Bayer Kultur, l´arte del mondo und KulturStadtLev

Preise: 5 Euro

Kind: 5 Euro

Interessierte Erzieher/innen wenden sich bitte an: bayerkultur@be9ca75775b140a880f997de50fb0549derticketservice.de oder 0214 30-41283/-41284

Eine musikalische Weltreise – der Wind weht uns hinaus aufs offene Meer, führt uns in fremde Länder und öffnet unsere Ohren für neue, faszinierende Klangwelten. Wir landen auf zwei Kontinenten und einer kleinen Insel, deren Bewohner eine für unsere Ohren doch merkwürdig vertraute Musik spielen.

„Winde wehen, Schiffe gehen“, das bekannte Volkslied, wird vom Publikum gesungen und verwandelt sich – je nach Reiseziel – in eine afrikanisch, asiatisch oder klassisch inspirierte Komposition. Die Kinder können ein ghanaisches Volkslied auf afrikanischen Rhythmusinstrumenten und ein koreanisches Volkslied auf Becken und Gongs begleiten. So erfahren sie die besonderen Qualitäten dieser Musik: vitale afrikanische Rhythmik und feine asiatische Klangmeditation. Im Kontrast dazu erklingt klassische europäische Musik: zwei Stücke aus „Gullivers Suite“ von Georg Philipp Telemann für zwei Violinen, „theatralisch pointiert dargeboten als Musik der Liliputaner“, sagt Ulrich Kisters zu dem von ihm gestalteten Programm.

Als Vorbereitung für die Kinder empfiehlt er das Einüben des Volksliedes „Winde wehen, Schiffe gehen“.

Das Pendent-Konzert „Sterne singen – Flöckchen klingen“ von KulturStadtLev findet am 1. Dezember 2019 um 15.00 Uhr in Schloss Morsbroich statt.


Kartenbüro Bayer Kultur


Tel:
+49 214 30-41283,
+49 214 30-41284
Fax:
+49 214 30-41285
E-Mail:
bayerkultur@
derticketservice.de

Öffnungszeiten des Kartenbüros


Mo bis Fr 11:00 – 14:00 Uhr
sowie jeweils eine Stunde
vor Vorstellungsbeginn