Gerhard Richter

Abstraktes Bild (555)

Gerhard Richter, Abstraktes BildZoom image
Gerhard Richter (1932)
Abstraktes Bild (555), 1984
250 x 250 cm
Öl auf Leinwand
Erworben über die Bayer Art Collection Pittsburg 2005
© Gerhard Richter

Gerhard Richter gehört zu den bedeutendsten Malern des 20. und 21. Jahrhunderts. Wegen seines unberechenbaren Stils wird er als „Chamäleon“ bezeichnet: Er lotet künstlerische Möglichkeiten immer wieder neu aus und experimentiert mit innovativen Ansätzen. Seine Werke decken das gesamte Spektrum der Malerei ab. Zu Beginn seines Schaffens konzentrierte er sich auf Gegenständliches. Er malte Landschaften und Stillleben, schuf aber auch systematische Farbtafeln und Schwarz-Weiß-Fotografien. Um 1976 begann er seine schillernden, expressiven Farbspiele. Das Abstrakte Bild (555) stammt aus der gleichnamigen Werkgruppe, die er 1980 begann und noch immer fortführt.

Geboren wurde Richter im Jahr 1932 in Dresden. Fast neun Jahre lernte und arbeitete er an der dortigen Hochschule für bildende Künste. 1961 floh er nach Westdeutschland und setzte sein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf fort. Heute lebt der mehrfach ausgezeichnete Künstler in Köln, wo er 2007 den Ehrenbürgertitel erhielt.

Kartenbüro Bayer Kultur


Tel:
+49 214 30-41283,
+49 214 30-41284
Fax:
+49 214 30-41285
E-Mail:
bayerkultur@
derticketservice.de

Öffnungszeiten des Kartenbüros


Mo bis Fr 11:00 – 14:00 Uhr
sowie jeweils eine Stunde
vor Vorstellungsbeginn