MITARBEITER DES ERHOLUNGSHAUSES

Regina Bernt

„Im Künstlerischen Betriebsbüro laufen alle Fäden zusammen"

Fragt man mich, was ich denn bei Bayer Kultur mache, fällt es mir schwer, das alles kurz und für einen Außenstehenden begreifbar zu erklären, laufen im Künstlerischen Betriebsbüro doch alle Fäden zusammen: Disposition für das Erholungshaus, Prüfung von Anfragen externer Kunden bzgl. Raumanmietung, Steuerung organisatorischer Abläufe, terminliche Abstimmungen, Ausfertigung von Verträgen und Honoraranweisungen, Organisation von Castings, Bestellungen, Künstleranfragen, Hotelbuchungen, Künstlerbetreuungen, Anfordern fehlender Unterlagen, Verlorenes Suchen und am Liebsten auch Finden, redaktionelle Mitarbeit, Korrekturlesen, und vieles andere mehr. Viel einfacher ist es dagegen, mein berufliches Steckenpferd darzulegen, ich organisiere nämlich die zweimal in der Saison stattfindenden Tanz-Veranstaltungen für Standard-Tanzpaare, „Old School-Tanz-Kränzchen“ genannt! Das erste findet an einem Sonntag Nachmittag im Herbst statt und dauert flotte 2 Stunden, das andere ist auf den 30. April (20.00 Uhr) terminiert und dauert … na ja, wie so ein Tanz in den Mail eben dauern kann: Lange! Wer dazu Fragen hat, sollte sich einfach eine Karte besorgen und tanzen! 