zoom
Foto: Marco Borggreve

    Musik

    Alexandre Tharaud & Jean-Guihen Queyras

    Johann Sebastian Bach: Sonate Nr. 2
    Dmitri Schostakowitsch: Sonate für Violoncello und Klavier in D-Moll op. 40
    Alban Berg: Vier Stücke für Klarinette und Klavier in op. 5
    Johannes Brahms: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll op. 38

    Klavier: Alexandre Tharaud
    Violoncello: Jean-Guihen Queyras

    Seit fast 20 Jahren tritt Alexandre Tharaud mit dem Cellisten Jean-Guihen Queyras als Duo auf. Beide Musiker besitzen ein ebenso klassisches wie zeitgenössisches Repertoire und gestalten den Abend im Erholungshaus entsprechend: Im ersten Teil werden die erste veröffentlichte Sonate von Johannes Brahms sowie weiteren Sonaten von Johann Sebastian Bach und Dmitri Schostakowitsch zu hören sein. Daran schließen sich vier Stücke von Alban Berg an, die ursprünglich für Klarinette komponiert wurden und durch ihre Kürze einzigartig sind.

    International spielte Alexandre Tharaud bereits mit zahlreichen Orchestern in den Konzerthäusern dieser Welt und ist in den USA und Asien – ebenso wie in seiner Heimat Frankreich – sehr gefragt. Aktuell verbringt der Pianist viel Zeit damit, sein Programm dem deutschen Publikum näher zu bringen.

    Auch dem in Montreal geborenen Cellisten Jean-Guihen Queyras ist Abwechslung wichtig. So ist er außer Solist Kammer- und Orchestermusiker sowie als Professor an der Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau tätig. Der Hochschule, an der er selbst studierte.


    Bayer Kartenbüro


    Tel: +49 214 30-41283, +49 214 30-41284

    Fax: +49 214 30-41285

    E-Mail: jetzt schreiben

    Öffnungszeiten des Kartenbüros


    Mo bis Do
    11:00 – 16:00 Uhr
    Fr 11:00 – 14:00 Uhr
    sowie jeweils eine Stunde
    vor Vorstellungsbeginn