zoom
Foto: Kaupo Kikkas

    Musik

    Residentie Orkest & Tobias Feldmann

    Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77
    Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

    Tobias Feldmann, Violine
    Residentie Orkest Den Haag
    Nicholas Collon, Dirigent

    Das Anfang des 20. Jahrhunderts gegründete, in Den Haag ansässige Residentie Orkest gewann schon früh internationales Renommee: 1911 wurde es von Richard Strauss bei einem ihm gewidmeten Festival geleitet, und die Reihe seiner Chefdirigenten enthält große Namen von Ferdinand Leitner bis Neeme Järvi. Auch zu den berühmten „Proms“ in London sind die niederländischen Musiker schon eingeladen worden. Beim Konzert in Leverkusen steht Nicholas Collon am Pult, der seit 2016 erster Gastdirigent des Orchesters ist. Der Evening Standard nannte den jungen Briten „einen geborenen Kommunikator“, der ein breites Repertoire auf höchstem Niveau beherrsche.

    Zwei ebenso großformatige wie volltönende Werke dirigiert er für Bayer Kultur – Tschaikowskys 4. Sinfonie, die widersprüchliche Gefühlswelten erforscht, und Brahms' einziges Violinkonzert, das zur Entstehungszeit noch als beinahe unspielbar galt. Heute spielt (und hört) man es gerne und oft, und der junge Geiger Tobias Feldmann macht da keine Ausnahme. „Er riss die Hörer nicht nur durch die völlige Beherrschung dieses gewaltigen, schwierigen Werkes mit, sondern darüber hinaus auch mit einer kolossal sensiblen Gestaltung jeder einzelnen Phrase“, schrieb ein Kritiker kürzlich über Feldmanns Brahms-Interpretation. „Eine Sternstunde“ sei das gewesen – eine, die man nun auch in Leverkusen wird erleben können.


    Bayer Kartenbüro


    Tel: +49 214 30-41283, +49 214 30-41284

    Fax: +49 214 30-41285

    E-Mail: jetzt schreiben

    Öffnungszeiten des Kartenbüros


    Mo bis Do
    11:00 – 16:00 Uhr
    Fr 11:00 – 14:00 Uhr
    sowie jeweils eine Stunde
    vor Vorstellungsbeginn