zoom
Foto: Jin-ho Park

    Silver-Garburg Klavierduo & Novus String Quartet

    Musik

    Franz Schubert: Klaviersonate in B Bur D 617, arr. für Klavier vierhändig und Streichquartett / Streichquartett Nr. 12 c-Moll D 703 (Quartettsatz)
    Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre, Scherzo und Hochzeitsmarsch aus Ein Sommernachtstraum op. 61, arr. für Klavier vierhändig / Oktett für Streicher Es-Dur op. 20, arr. für Klavier vierhändig und Streichquartett

    Sivan Silver, Gil Garburg, Klavierduo

    Novus String Quartet,
    Streichquartett
    Jaeyoung Kim Violine
    Young-Uk Kim Violine
    Kyuhyun Kim Viola
    Woongwhee Moon Violoncello

    Ein spektakuläres „Kammerkonzert“ ist hier zu erwarten – ein immer wieder maßstabsetzendes Klavierduo findet sich zusammen mit einem jungen Streichquartett: Zu zweit, zu viert, zu sechst widmen sie sich zwei wunderbaren Komponisten der Romantik. Außerdem steht die große Kunst des Arrangements mit auf dem Programm, wenn das Klavierduo Silver-Garburg und das Novus String Quartet sowohl „Verkleinerungen“ als auch „Vergrößerungen“ für die jeweilige Besetzung präsentieren. Diese gerade im 19. Jahrhundert überaus beliebte Verwandlung bekannter Stücke für die Hausmusik ermöglicht neue Einsichten und nicht zuletzt großes Hörvergnügen. Welche Bedeutung diese Arrangements hatten, zeigt sich auch darin, dass Mendelssohn seinen Sommernachtstraum sogar selbst für Klavier vierhändig einrichtete.

    Das Klavierduo Silver-Garburg, auch privat ein Paar, stammt aus Israel, wurde in Deutschland ausgebildet und macht weltweit mit sehr emotionalen Interpretationen Furore. „Wir sind eins und dennoch im Dialog miteinander – das ist Magie“, sagt Sivan Silver.

    Das junge Novus String Quartet fand sich im Teenager-Alter zusammen und hat seitdem von Südkorea aus die Herzen der Musikfreunde gewonnen. Im Januar 2017 debütierte das Quartett in der legendären Londoner Wigmore Hall und in der Kölner Philharmonie. Die Kölnische Rundschau feierte die vier Mittzwanziger mit einem „Bravo für die Jugend“.


    Kartenbüro Bayer Kultur


    Tel:
    +49 214 30-41283,
    +49 214 30-41284
    Fax:
    +49 214 30-41285
    E-Mail:
    bayerkultur@
    derticketservice.de

    Öffnungszeiten des Kartenbüros


    Mo bis Fr 11:00 – 14:00 Uhr
    sowie jeweils eine Stunde
    vor Vorstellungsbeginn