Ihr Eintritt zur Kultur

Ticketservice und Ermäßigungen

Die Veranstaltungen von Bayer Kultur sind offen für alle Kulturfreunde. Nichtwerkangehörige erhalten Tickets zu gleichen Konditionen wie Mitarbeiter von Bayer. Für eine entspannte An- und Abfahrt können Besucher – sofern Sie im Besitz eines aktuellen Veranstaltungstickets sind – kostenlos öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Karten- und Abonnementbüro von Bayer Kultur
Erholungshaus, Nobelstraße 37
Tel. 0214 30-41283, 30-41284
Fax 0214 30-41285
E-Mail: bayerkultur@78dd5cca97f5440fad47e02f69fb5d6ederticketservice.de oder kartenbuerokultur@11bc90f39969487f8450cde3c3541089bayer.com

Karten Erholungshaus
Wenn Sie Tickets für das Erholungshaus auswählen möchten, bietet Ihnen der Sitzplan einen Überblick über die Preiskategorien.

Programminformationen
Details zu Veranstaltungen und möglichen Programmänderungen finden Sie jederzeit im Internet.

Unser Leporello mit den aktuellen Spielplaninformationen wird den Abonnenten und Einzelkartenbestellern (auf Wunsch auch allen weiteren Interessenten) alle zwei Monate kostenlos zugesandt. Termin- und Programmänderungen werden im Leporello soweit möglich bekanntgegeben. Kurzfristige Änderungen werden in der Tagespresse und auf kultur.bayer.de veröffentlicht. Nur in Ausnahmefällen erfolgt eine schriftliche Mitteilung.

Abendkasse
Die Abendkasse dient lediglich der Abholung vorbestellter Karten oder dem Verkauf von Karten für die jeweils stattfindende Vorstellung. Eine Beratung oder der Vorverkauf für andere Veranstaltungen sind leider nicht möglich.

Nacheinlass / Späteinlass
Nach Beginn einer Veranstaltung besteht kein Anspruch mehr auf den auf der Eintrittskarte angegebenen Sitzplatz. Verspäteter Einlass kann nur in einer Veranstaltungs-/Applauspause gewährt werden.

Taxi Service
Bei Veranstaltungen im Erholungshaus können Sie vor Veranstaltungsbeginn und in der Pause ein Taxi für Ihre Heimfahrt bestellen.

Eintrittskarten = Fahrkarten VRS/VRR
Auch in der Spielzeit 2017/18 gelten Ihre Abonnement- bzw. Eintrittskarten als Fahrkarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) oder Rhein-Ruhr (VRR). Die Gültigkeit beginnt jeweils vier Stunden vor der Veranstaltung. Die Rückfahrt muss bis Betriebsschluss (03.00 Uhr des Folgetages) beendet sein.

Parken
Rund um das Erholungshaus gibt es nur begrenzte Parkmöglichkeiten. Nutzen Sie bitte die Parkhäuser Kaufhof oder Deutsche Bank / P&C.Die Zufahrt zu beiden Parkhäusern erfolgt über die Wöhlerstraße. In beiden Parkhäusern gilt der Abendtarif von 2,50 € erst ab 19.00 Uhr. Es kann nicht im Voraus bezahlt werden. Die Tiefgarage Forum liegt direkt im Gebäudekomplex. Hier gilt der Theatertarif (roter Knopf) von 2,50 € schon ab 18.00 Uhr.

Garderobe
Mäntel, Schirme, große Taschen und vergleichbare sperrige Gegenstände dürfen nicht in den Zuschauerraum mitgenommen und müssen an der Garderobe abgegeben werden. Dieser Service ist im Kartenpreis inbegriffen. Hierfür erhält der Besucher eine Garderobenmarke. Es erfolgt keine Aufbewahrung von Wertsachen. Bei Vorlage der Garderobenmarke ist das Personal berechtigt, die Garderobenstücke ohne Nachprüfung der Berechtigung an den Besitzer der Marke auszuhändigen. Für Verlust und Beschädigung aufbewahrter Garderobe haftet Bayer nur insofern, als dass das Garderobenpersonal seine Aufbewahrungspflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt hat. Ansprüche wegen Verlustes oder Beschädigung aufbewahrter Gegenstände sind auf einen Betrag von 1.500,00 € begrenzt. Ersatzansprüche wegen des Verlustes des Inhaltes von Mantel oder Taschen u. ä. sind auf den Betrag von höchstens 100,00 € begrenzt. Beschädigungen oder Verlust der Garderobe sind dem Garderobenpersonal unverzüglich anzuzeigen und Ansprüche daraus binnen 14 Tagen nach dem Vorstellungsbesuch schriftlich geltend zu machen. Spätere Anzeigen sind nicht möglich.

Kartenbüro Bayer Kultur


Tel:
+49 214 30-41283,
+49 214 30-41284
Fax:
+49 214 30-41285
E-Mail:
bayerkultur@
derticketservice.de

Öffnungszeiten des Kartenbüros


Mo bis Do
11:00 – 16:00 Uhr
Fr 11:00 – 14:00 Uhr
sowie jeweils eine Stunde
vor Vorstellungsbeginn