zoom
Foto: Kfir Bolotin

Kamea Dance Company

Tanz

„MNEMOSYNE“
Choreographie: Tamir Ginz
Komposition: Avi Belleli
Kostüme: Inbal Ben Zaken
Bühne: Adam Keller
Licht: Shay Yehudai

Preise: 36 Euro | 33 Euro | 26 Euro

Nachdem der israelische Choreograf Tamir Ginz im März 2017 für eine fulminante Neufassung der „Matthäus Passion“ seine 14 Tänzerinnen und Tänzer umfassende Kamea Dance Company auf die Bühne des Erholungshauses gebracht hatte, stand für uns fest, dass wir diese Truppe erneut einladen wollen. Nun ist es soweit: Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach „Matthäus 2727“ tritt die israelische Kamea Dance Company aus Beer Sheva wieder im Erholungshaus auf. Dieses Mal zeigen die hervorragend klassisch und zeitgenössisch ausgebildeten Tänzerinnen und Tänzer die neueste Arbeit ihres Choreographen Tamir Ginz, deren Uraufführung bei Erstellung dieses Textes noch bevorstand. Ausgangspunkt seiner Arbeit ist die Frage nach einer gemeinsamen Identität, nach Gemeinschaft und Herkunft. Sie ist geprägt von Ginz‘ eigener choreographischen Sprache und von der hohen Energie und Emotionalität, die seine Truppe ausstrahlt. Wir – und Sie natürlich auch – dürfen gespannt sein!

Hier finden Sie einen Video-Trailer zu den Tanzproben.


Kartenbüro Bayer Kultur


Tel:
+49 214 30-41283,
+49 214 30-41284
Fax:
+49 214 30-41285
E-Mail:
bayerkultur@
derticketservice.de

Öffnungszeiten des Kartenbüros


Mo bis Fr 11:00 – 14:00 Uhr
sowie jeweils eine Stunde
vor Vorstellungsbeginn