stART
Programm

stART

Info

Foto: Magdalena Bichler
Bild vergrößernBild vergrößern
Auf hoher See | Foto: Magdalena Bichler
Nach wie vor legen wir allergrößten Wert darauf, dass stART ein Förderprojekt für den hochtalentierten künstlerischen Nachwuchs aller Bayer Kultur-Sparten ist, also KONZERTE, (Klassik und Jazz), Gesang (OPER), SCHAUSPIELKUNST und TANZ umfasst. Aufgrund der jeweils anders gelagerten Rahmenbedingungen hatten wir zu Beginn unserer Initiative im Jahre 2009 die jeweilige spartenspezifische Ausrichtung definiert. So schien uns zum Beispiel in der Kunst eine – theoretisch durchaus mögliche – Förderung einzelner junger Künstler weniger sinnvoll als eine Integration in unsere Ausstellungsaktivitäten. Es entstand die Reihe Kunsthochschulen zu Gast mit den besten Klassen der deutschen Kunsthochschulen und -akademien, die uns Jahr für Jahr große Freude bereitet und immer für die ein oder andere „Entdeckung“ gut ist. Die jeweils besten Arbeiten werden von Bayer Kultur angekauft.

In der OPER sind wir im Bereich der Rheinischen Opernakademie ein fester Partner der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Junge Sängerinnen und Sänger, die wir im Rahmen der hier erarbeiteten Koproduktionen kennenlernen, werden von uns – je nach Eignung – dann auch in Eigen- oder Koproduktionen sowie bei den CD-Produktionen unserer Reihe Opern aus den Archiven der Welt eingesetzt. Die dreijährigen Förderphasen für junge Instrumentalisten stellen zweifelsohne einen ganz besonderen und singulären Ansatz dar. Die von uns unterstützen Künstler bestätigen die Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit dieses Konzepts immer wieder durch außerordentliche Erfolge und vielbeachtete CD-Aufnahmen (so sind „unsere“ stART-Künstler etwa schon dreimal mit dem ECHO-Klassik ausgezeichnet worden).

In den Bereichen SCHAUSPIEL und TANZ haben wir uns 2009 für eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin entschieden – ohne Zweifel eine der besten (viele sagen „die“) deutschsprachigen Ausbildungsinstitutionen für Schauspieler. Diese Zusammenarbeit beschert uns im Bayer Kulturhaus immer wieder Premieren oder sogar Uraufführungen sowie äußerst spannende Begegnungen mit hervorragende jungen Künstlerinnen und Künstlern. Wir bieten für Schülerinnen und Schüler begleitende Workshops an, stellen Links zu theaterinteressierten Gruppen her und können damit in den jeweiligen Arbeitsphasen sehr lebendige Eindrücke von der intensiven und beeindruckenden Arbeit der jungen Darsteller und Regisseure bieten. Der hervorragende Doppelabend mit Slawomir Mrožeks Auf hoher See und Heiner Müllers Philoktet in der letzten Spielzeit haben dies einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In dieser Spielzeit heißt es dann einmal mehr „press start“ für Moby Dick – live-Animationstechnik und digitale Computergrafik treffen auf zeitgenössische Puppenspielkunst.
Die Projekte mit der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin

Liebe Tilla Durieux UA
Regie: Markus Joss, Eva Kaufmann
(Abteilung Puppenspiel)

Troilus und Cressida
Regie: Veit Schubert
(Abteilung Schauspiel)

No one escapes the spectacle of happiness UA
Choreographie: Milla Koistinen
(Diplom-Inzenierung Studiengang Choreographie)

Auf hoher See | Philoktet
Regie: Rebecca Charlotte Bussfeld bzw. Marcel Kohler

Moby Dick UA
Abteilung zeitgenössisches Puppenspiel/Digitale Medien
(Melanie Sowa/Friedrich Kirschner)

Veranstaltungen

Alle aktuellen Veranstaltungen
Seite:12weiter
Foto: Pedro Malinowski

Mittwoch, 17. September 2014

Oper
Intermezzi mit Intermezzo WA
La Dirindina | La serva padrona

La Dirindina von Domenico Scarlatti
La serva padrona von Giovanni Battista Pergolesi

in deutscher Sprache
mit einem kulinarisch-pantomimischen Intermezzo

Werner Ehrhardt, Musikalische Leitung
Kay Link, Regie
Olga von Wahl, Bühne und Kostüme
Mit: Meera Varghese; Manos Kia, Milan Sladek, Michael Taylor und l’arte del mondo

Eine Produktion von Bayer Kultur
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Steven Haberland

Montag, 29. September 2014

Konzerte
Alexander Krichel
Frédéric Chopin: Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate Nr. 6 D-Dur KV 284 Dürnitz-Sonate
Frédéric Chopin: Introduktion und Variationen über ein Thema aus Mozarts Don Giovanni B-Dur op. 2

Alexander Krichel, Klavier
20:00 Uhr, Historische Stadthalle Wuppertal
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Steven Haberland

Dienstag, 30. September 2014

Konzerte
Alexander Krichel
Frédéric Chopin: Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate Nr. 6 D-Dur KV 284 Dürnitz-Sonate
Frédéric Chopin: Introduktion und Variationen über ein Thema aus Mozarts Don Giovanni B-Dur op. 2

Alexander Krichel, Klavier
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Mascha Zukh

Samstag, 29. November 2014

Konzerte
Olivia Trummer- Fly now (CD Release)
Olivia Trummer, Gesang, Piano | Benedikt Reidenbach, Gitarre
Phil Donkin, Bass | Daniel Schröteler, Drums
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Deutsches Theater Berlin

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Schauspiel
Junges DT Berlin
Junges Theater Leverkusen

Ein Projekt von Bayer Kultur mit dem Jungen DT Berlin und dem Jungen Theater Leverkusen
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung

Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Marsha Zeitheim

Sonntag, 1. Februar 2015

Konzerte
DuckTapeTicket
Paul Bremen, Violine, Viola
Anna-Sophie Becker, Viola
Veit Steinmann, Cello
11:00 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung

Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Pedro Malinowski

Samstag, 7. Februar 2015

Oper
Intermezzi mit Intermezzo WA
La Dirindina | La serva padrona

La Dirindina von Domenico Scarlatti
La serva padrona von Giovanni Battista Pergolesi

in deutscher Sprache
mit einem kulinarisch-pantomimischen Intermezzo

Werner Ehrhardt, Musikalische Leitung
Kay Link, Regie
Olga von Wahl, Bühne und Kostüme
Mit: Meera Varghese; Manos Kia, Milan Sladek, Michael Taylor und l’arte del mondo

Eine Produktion von Bayer Kultur
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Pedro Malinowski

Sonntag, 8. Februar 2015

Oper
Intermezzi mit Intermezzo WA
La Dirindina | La serva padrona

La Dirindina von Domenico Scarlatti
La serva padrona von Giovanni Battista Pergolesi

in deutscher Sprache
mit einem kulinarisch-pantomimischen Intermezzo

Werner Ehrhardt, Musikalische Leitung
Kay Link, Regie
Olga von Wahl, Bühne und Kostüme
Mit: Meera Varghese; Manos Kia, Milan Sladek, Michael Taylor und l’arte del mondo

Eine Produktion von Bayer Kultur
18:00 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Felix Broede

Donnerstag, 19. März 2015

Konzerte
Valentin Radutiu
Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009
Zoltan Kodály: Sonate fur Violoncello solo op. 8

Valentin Radutiu, Violoncello
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Felix Broede

Freitag, 20. März 2015

Konzerte
Valentin Radutiu
Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Johann Sebastian Bach: Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009
Zoltan Kodály: Sonate fur Violoncello solo op. 8

Valentin Radutiu, Violoncello
20:00 Uhr, Altenberger Dom, Odenthal
weitere Details

Kartenbestellung

Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
 
Seite:12weiter
Foto: fotolia
Foto: fotolia
Ein Leben für die Bühne: stART-Künstler stellen sich vor 

Seit einigen Jahren laden wir erfolgreich Schulklassen ein, unsere stART-Künstler kennen zu lernen. Diese jungen Musiker und Musikerinnen stehen am Anfang ihrer Karrieren, haben aber auch schon Erfahrungen im Berufsleben als internationale Künstler gesammelt. Sie können unverkrampft und sympathisch von ihren Erfolgen berichten und stellen sich unvoreingenommen den Fragen der Schuler: Was ist der Unterschied zwischen Jazz und Klassik? Was versteht man unter Improvisationen? Wie reist man mit einem Cello durch die Welt? Und wieso reicht es nicht, nur die Noten zu spielen, die auf dem Papier stehen? Die Anzahl der teilnehmenden Klassen ist begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich.

Olivia Trummer
DI 11.11
| Historische Stadthalle, Wuppertal
MI 12.11 | Bayer Kulturhaus, Leverkusen

Valentin Radutiu
MI 18.03
| Historische Stadthalle, Wuppertal
FR 20.03 | Bayer Kulturhaus, Leverkusen

Alexander Krichel
MO 18.05
| Historische Stadthalle, Wuppertal
DI 19.05 | Bayer Kulturhaus, Leverkusen

Eine Kooperation von Bayer Kultur und Bayer Healthcare Wuppertal
Suche
Suche
Gästebuch
Service
 
Laden Sie sich hier das Bayer Kultur-Widget herunter.