Programm

Jugend

Alle aktuellen Veranstaltungen
Foto: Sophie Meester

Samstag, 9. Mai 2015

Jugend
TERMINHINWEIS // ABSAGE
Reason of Respect II
Newcomer-Bands bei Bayer Kultur

Bad Awake | Gamble on Hiob | Thunderbirds
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: HfS Berlin

Sonntag, 10. Mai 2015

Jugend
Moby Dick – UA
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
Abteilung zeitgenössisches Puppenspiel, 39. Jahrgang
Leitung: Prof.  Melanie Sowa; Prof. Friedrich Kirschner

Eine Koproduktion von Bayer Kultur und der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
18:00 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung
Köln Ticket    (Direktbestellung)
Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Moby Dick, Foto: HfS Berlin

Montag, 11. Mai 2015

Jugend
Moby Dick
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin
Abteilung zeitgenössisches Puppenspiel, 39. Jahrgang
Leitung: Prof. Melanie Sowa; Prof. Friedrich Kirschner

Eine Koproduktion von Bayer Kultur und der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin.
11:00 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung

Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
Foto: Junges Theater Leverkusen

Sonntag, 31. Mai 2015

Jugend
Coldplay – eine offene, dramaturgische Werkstatt
Florian Zeller Vater

Leitung: Petra Clemens, Bernhard Deutsch, Claudia Sowa
Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung erforderlich unter 0214.30-41289
oder mitmachen.kultur(at)bayer.com
19:30 Uhr, Bayer Kulturhaus, Leverkusen
weitere Details

Kartenbestellung

Bayer Kartenbüro     (merken)

weiterempfehlen
 

Für die folgenden Veranstaltungen gibt es keine festen Termine:

Foto: Junges DT Berlin
Foto: Junges DT Berlin
Klamms Krieg | Im Klassenzimmer

Kai Hensels Klamms Krieg ist ein Klassiker „im Klassenzimmer“, der das Thema Gewalt an Schulen ganz nah an die Wirklichkeit rückt. Dem Deutschlehrer Klamm schreiben die Schuler seines Leistungskurses die Verantwortung für den Selbstmord eines Mitschülers zu, dem er den entscheidenden Punkt zum Bestehen des Abiturs nicht gegeben hat. Er steht vor der Klasse und versucht sich in einer Rundumverteidigung, die alle Spielarten der Rechtfertigung durchläuft. Dabei verrennt Klamm sich in maßloser Wut, blindem Hass und einsamer Verzweiflung. Als alle Bemühungen, sich mit seinen Schülern zu verständigen, scheitern, denkt er seinerseits an Suizid… Das neue „Klassenzimmerstuck“ thematisiert die Spannungsverhältnisse im heutigen Schulalltag aus der Sicht eines Lehrers. Es zeigt, was an Schulen krank ist und was im System Schule krank machen kann.

von Kai Hensel
Regie: David N. Koch | Mit: Christoph Wehr 

Die Produktion des Stückes erfolgt im ersten Halbjahr 2015 Informationen unter 0214.30-41289 oder mitmachenf1cfc9e579ac4d03a638692ce01b83c4.kultur@6e5f36d87d0b473c8a80c8bc579d7338bayer.com  

Dieses Stück wird in Schulen – „im Klassenzimmer“ – gespielt.
Foto: Varol Kiyar
Foto: Varol Kiyar
Gina Lonka | Im Klassenzimmer

Gina Lonka ist eine schillernde Persönlichkeit: Superstar, It-Girl, Model, Werbe-Ikone, Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin, Designerin und vieles mehr. Gina nimmt sich eine Stunde Zeit und kommt zu ihren Fans in die Schule, um Autogramme zu geben, ihre Single vorzustellen, das letzte Album, ihre Biografie. Thilo Refferts Stück handelt von der glänzenden Oberfläche der Medienindustrie, ihren großen Versprechungen, den Träumen Heranwachsender und der Kurzlebigkeit medialer Berühmtheit. Das Stück wurde in der vergangenen Spielzeit erfolgreich in verschiedenen Schulen der Region aufgeführt und kann auch 2014/15 gebucht werden.
 
von Thilo Reffert
Regie: Addi Stephan | Mit: Jana Reiß

Termine nach Vereinbarung unter 0214.30-41289 oder mitmachen9342aefb0e2f424abba6593d7a9e8484.kultur@60619eba9f574df6a80691ded9dfbc78bayer.com  

Dieses Stück wird in den Schulen – „im Klassenzimmer“ – gespielt
F.Russo
Foto: Hanne Engwald
Ich bin ein guter Vater | Im Klassenzimmer

Statt schleunigst die 200 Kilometer Autobahn zwischen Familie und Büro zurückzulegen, riskiert es Alexanders Vater, einen wichtigen Geschäftstermin zu verpassen, um dem Sohn das Sportzeug hinterher zu tragen. Was für ein Vater! Im Klassenzimmer angekommen, ist Alexander nicht da. Ist der Junge immer noch sauer auf ihn, weil er seinen Geburtstag vergessen hat? Der Ingenieur kommt ins Grübeln und denkt über sich und sein Leben nach… In diesem Stück geht der Autor Jorg Menke-Peitzmeyer der Frage nach: Was macht denn wirklich einen guten Vater aus? Das Stück wurde in der vergangenen Spielzeit erfolgreich in verschiedenen Schulen der Region aufgeführt und kann auch 2014/15 gebucht werden.

von Jörg Menke-Peitzmeyer
Regie: Remo Hofer | Mit: Francesco Russo

Termine nach Vereinbarung unter 0214.30-41289 oder mitmachen8cbb7edb6de047e783fa4b33809b598b.kultur@881cc72d448148d3b68f42888c0072bbbayer.com 

Dieses Stück wird in den Schulen – „im Klassenzimmer“ – gespielt.
top
top
top
top
top
top
top
top
top
SucheSuche im Spielplan

Suchbegriff eingeben:

Suche

Datum wählen:

Veranstaltungsort wählen:

Meine Merkliste
Meine Merkliste
Service