Film
Spielzeit 2014/15

Kommunales Kino – Wahrheiten im Film

Das Kommunale Kino im Forum präsentiert in dieser Spielzeit Wahrheiten im Film und setzt sich damit auseinander, wie Dinge gesehen werden und so durch die jeweilige Wahrnehmung des Betrachters eine eigene kulturgeschichtliche Bedeutung erlangen können. Berücksichtigung erfahren dabei die unterschiedlichen Blickwinkel des französischen Cinema Verité in den 1960er Jahren sowie deren Rezeption und Reflektion. Die Betrachtung der Dinge verändert sich durch eine direkte Herangehensweise. Ein Indiz dafür ist der intensive Austausch zwischen Filmemachern und Protagonisten. In der zeitgenössischen Kinematographie haben sich so genannte Real Fiction Filme (eine Gratwanderung zwischen Dokumentar- und Spielfilm) etabliert. Zahlreiche Beispiele dafür finden sich etwa in der Berliner Schule, die die Wahrnehmung von Wahrheiten bestimmt.
Nachfolgend finden Sie erste Termine und Filme. Weitere folgen:

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit
John May ist ein Mensch der besonderen Art. Mit fast obsessiver Akribie und wahrer Engelsgeduld bemüht er sich im Auftrag der Londoner Stadtverwaltung darum, Angehörige einsam verstorbener Menschen ausfindig zu machen. Wenn sich alle Spuren als vergeblich erwiesen haben, kümmert sich Mr. May um eine würdevolle Beisetzung – liebevoll wählt er die geeignete Musik aus und schreibt die Ansprache für die Trauerfeier, deren einziger Gast er selbst ist. Als Mays Abteilung Einsparmaßnahmen zum Opfer fallen soll, stürzt er sich mit großem Eifer auf seinen letzten Fall:
Billy Stoke, dessen verwahrloste Wohnung genau vis-à-vis seinem eigenen Zuhause liegt. Immer tiefer gräbt sich Mr. May ins Leben Billy Stokes – der Beginn einer befreienden Reise, die ihn erstmals dazu bringt, sein eigenes Leben mit allen Aufregungen und Gefahren zu wagen …

England 2012
Regie: Uberto Pasolini
Mit: Eddie Marsan, Joanne Froggatt u. a.
87 Min.

DO 22.01 | 19:00 | Kommunales Kino der VHS Leverkusen (Einführung: Lutz Gräfe )

 
 
Sehnsucht 
Ein Mann und eine Frau leben in einem Dorf in der Nähe von Berlin. Die Stadt scheint weit weg zu sein. Markus ist Schlosser und Mitglied der freiwilligen Feuerwehr. Ella arbeitet ein paar Stunden in der Woche als Haushaltshilfe und singt im Chor. Von den anderen werden sie staunend, fast misstrauisch beäugt, da sie so glücklich scheinen, unschuldig und manchmal ahnungslos wie zwei Kinder. Eines Tages geht Markus mit der Freiwilligen Feuerwehr auf Dienstreise in die Kreisstadt. Abends wird getrunken, gelacht, getanzt. Am nächsten Morgen wacht er in der Wohnung einer fremden Frau auf. Er kann sich nur an wenig erinnern. Als er versucht herauszufinden, was geschehen ist, ist das der Anfang einer anderen, ungewohnten Liebe, die die Liebe zu seiner Frau nicht zu berühren scheint. Es fällt ihm schwer, den Weg zurück in sein altes Leben zu finden. Valeska Grisebachs Sehnsucht erzählt in überraschender und berührender Balance zwischen Realismus und Melodram von der Liebe zwischen Markus und Ella. Ein überaus nachhaltiger Film.
 
Deutschland 2006
Regie: Valeska Griesebach
Mit Andreas Müller, Ilka Welz u.a. 
88 Min.

DO 05.02  |  19:00  |  Kommunales Kino der VHS Leverkusen (Einführung: Lutz Gräfe )
 
 
 
Jüdische Kulturtage: Hannas Reise
Soziales Engagement macht sich gut im Lebenslauf. Das weiß auch die karrierebewusste und ehrgeizige BWL-Studentin Hanna. Ihre Mutter weigert sich jedoch, das begehrte Zeugnis über eine ehrenamtliche Tätigkeit einfach pro forma auszustellen und so sieht sich Hanna gezwungen, tatsächlich ein soziales Praktikum anzutreten. Mit allerlei Vorurteilen im Gepäck reist sie widerwillig nach Tel Aviv, um dort in einem Wohnprojekt für Behinderte zu arbeiten. Im Spannungsfeld der deutsch-israelischen Vergangenheit und einer durchaus konfliktträchtigen Gegenwart geraten Hannas Vorstellungen vom Leben und der Liebe immer mehr ins Wanken.
Julia von Heinz ist anwesend und stellt ihren Film vor.
 
Deutschland/ Israel 2013
Regie: Julia von Heinz
Mit Max Mauff, Karoline Schuch u.a.  
100 Min
 
DO 26.02  |  19:00  |   Kommunales Kino der VHS Leverkusen (Einführung: Lutz Gräfe )

 
In Kooperation mit dem Kommunalen Kino der VHS Leverkusen finden alle Veranstaltungen im Filmstudio im Forum statt.
Ute Mader
Kommunales Kino VHS Leverkusen
Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Tel. 0214-4064184
Kasse: 0214-406 4113
ute730b3bda437149a9bce8a4717189e259.mader@24159ad64d2047f0a66f0f112c3f12b4vhs-leverkusen.de 
http://www.vhs-leverkusen.de/
top
top
top
top
top
top
top
top
top
Suche
Suche
Gästebuch
Service
 
Laden Sie sich hier das Bayer Kultur-Widget herunter.